[Einsatz] Pferdekutsche stürzte in die Drau

Am Samstag noch Bühne für unsere Draubootsfahrt und gestern Schauplatz für den Ernstfall: Die Drau zwischen Paternion und Kellerberg.

Am Sonntag (17. Juli) um 17:50 Uhr wurde die FF Kellerberg mittels Sirenenalarm zu einem Einsatz auf der Drau alarmiert. Im Bereich der Draubrücke Feistritz/Drau ist ein Pferdegespann samt Kutsche in die Drau gestürzt. Die eingeleitete Suchaktion mit Boot Paternion, Boot Lansach, Boot Kellerberg und FF Feistritz/Drau verlief leider erfolglos. Die Passagiere konnten die Kutsche rechtzeitig verlassen und blieben unverletzt.

Dieser Beitrag wurde unter Einsatz/Uebung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.